Spielbericht Niederpleis vs Kreuzweingarten

Endstand: 30:18 Halbzeitstand: 16:6

Gegen die Gäste, die mit einem dezimierten Kader angereist waren, zeigten die Niederpleiser in der ersten Halbzeit ihre beste Saisonleistung. Kreuzweingarten, einer der spiel-und wurfstärksten Teams der Liga kam in 30 Minuten nur auf 6 Treffer! Die Gäste fanden kaum Lücken in dem flexibel agierenden Pleiser Abwehrbollwerk mit einem glänzend aufgelegten Frank Kurenbach im Tor. Die resultierenden Ballgewinne nutzte Niederpleis konsequent im Umschaltspiel aus und erzielte zahlreiche schnelle Kontertore. Im Positionsangriff zeigte der Gastgeber sich sehr spielfreudig und effizient. Über 5:2 nach 10′, 10:4 nach 20′ , erspielte man sich eine 10 Tore Führung zum 16:6 Halbzeitstand.

Auch in der 2. Hälfte agierte Niederpleis hochkonzentriert. Man hatte Respekt vor der Kampf-und Spielstärke der Gäste. Der Hausherr nutzte dabei geschickt seine ganze Kaderstärke, wechselte und brachte immer wieder neue Kraft und Tempo ins Spiel. Auch der eingewechselte Jan Meier wusste im Tor zu gefallen und hielt stark. Das hohe Tempo zeigte Wirkung beim dezimierten Gästekader. Kreuzweingarten kämpfte vorbildlich, konnte aber letztendlich den 30:18 Heimspielerfolg von Niederpleis nicht verhindern.

Torschützen für Niederpleis: Sven 6 Stefan 5 Ben 5/4 Yannick 4 Tottie 4 Robin 3 Henrik 1 Sebastian 1 Samir 1

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen